Kreuzbund Chat

Häufige Fragen

  • Der Kreuzbund-Chat ist für alle Sucht-Themen offen. Der Chat dient der ‚Hilfe zur Selbsthilfe‘ – um die Kontrolle über das eigene Leben, die Gesundheit und die eigene Lebensfreude wiederzugewinnen.
  • Der Chat wird von suchtkranken oder angehörigen Frauen und Männern moderiert; sie alle verfügen über Gruppenerfahrungen in der Sucht-Selbsthilfe des Kreuzbundes. Hier gilt: Betroffene helfen Betroffenen.
  • Der Chat ist datengeschützt und anonym – und für User*innen kostenfrei.
  • Der Chat bietet Raum, sich als Betroffene oder Angehörige über Probleme mit der eigenen Suchterkrankung oder die eines Angehörigen auszutauschen und Lösungen zu finden.
  • Auf Wunsch können Grundinformationen zu allen Suchtformen und Beratungs-/Behandlungsmöglichkeiten gegeben oder vermittelt werden. (vgl. hierzu auch www.kreuzbund.de; www.dhs.de).
  • Für eine professionelle Beratung vermitteln wir gern weiter zur (Online-) Sucht-Beratung der Caritas: www.caritas.de/hilfeundberatung/onlineberatung/suchtberatung/chatberatung/chat.