Kreuzbund Chat

Chat-Regeln

  • In der Sucht-Selbsthilfe duzen wir uns, sowohl in den Gruppen vor Ort als auch hier im Chat. Wer damit Probleme hat, teile das im Chat mit – wir stellen uns gerne darauf ein!
  • Menschen sind verschieden, ihre Meinungen sind es auch. Aufeinander zu achten sowie wertschätzende Chat-Beiträge gewährleisten ein helfendes Miteinander.
  • Moderator*innen haben die Aufgabe, dafür zu sorgen, dass sich die Chat-User*innen austauschen können. Sie bieten gegebenenfalls auch Sucht-Themen zur Diskussion an. Ihren Aufforderungen ist zu folgen, beispielsweise dann, wenn Chat-Regeln nicht eingehalten werden.
  • Wenn mehrere Chat-User*innen chatten, dann kann es sein, dass nicht alle mit ihren Themen "zu Wort" kommen. Es können sich im Chat auch zwei, drei Chat-User*innen unterhalten und zeitgleich zwei, drei Chat-User*innen zu einem anderen Thema. Ebenso ist es möglich, einfach nur Mitzulesen, wenn das eigene Thema nicht platziert werden kann, weil zu viele User*innen im Chat sind. In einer face2face-Gruppe kann auch immer nur eine Person reden und die anderen hören zu - auch das Zuhören hilft!