Einladung

Kreuzbund-Kongress 2022

Liebe Weggefährtinnen und Weggefährten,
liebe Gäste!

In Freude und Dankbarkeit werden wir im Mai 2022 das 125jährige Bestehen des Kreuzbundes unter dem Leitwort „Freiheit beginnt, wo Sucht endet“ (nach-)feiern können. Seit seiner Gründung in Aachen im Jahre 1896 durch Pfarrer Josef Neumann gehört der Kreuzbund heute zu den großen Sucht-Selbsthilfeverbänden im Bereich der freien Wohlfahrtspflege. Etwa 22.000 Menschen besuchen meist wöchentlich eine der 1.300 Gruppen, die es fast flächendeckend in allen Regionen Deutschlands gibt.

Unzählige Suchtkranke und Angehörige haben mithilfe von Gruppe und Verband in den vergangenen Jahrzehnten zu neuer Lebensfreude zurückgefunden. Aus Dankbarkeit für die wiedergewonnene Freiheit haben sich viele von ihnen für unterschiedliche ehrenamtliche Aufgaben in der Gruppe und im Verband in Dienst nehmen lassen. Etwa ¾ der suchtkranken Menschen, die eine Selbsthilfegruppe des Kreuzbundes besuchen, schaffen dauerhaft den Ausstieg aus der Sucht und finden zu einem zufriedenen abstinenten Leben zurück. Das ist wahrhaftig ein Pfund, mit dem wir wuchern können und das auch von Sozialleistungsträgern sowie staatlichen und kirchlichen Unterstützern gewürdigt wird.

Kreuzbund Kongress

In den letzten Jahrzehnten hat sich in Deutschland eine bunte Selbsthilfelandschaft entwickelt. Die Selbsthilfe ist sicherlich eines der am besten geeigneten Hilfemodelle gegenseitiger Hilfen und bürgerschaftlichen Engagements. Für fast jede Lebenslage, Krisensituation und Krankheit gibt es inzwischen Selbsthilfeangebote. Menschen finden sich dort zusammen und tauschen ihr Wissen und ihre Erfahrungen aus.

Bereits seit fast zwei Jahren erleben wir aufgrund der Corona-Pandemie viele Einschränkungen des öffentlichen und privaten Lebens. Gerade in dieser Zeit des Mangels und der Beeinträchtigungen erleben wir, wie wichtig persönliche Begegnungen und der regelmäßige Austausch mit Betroffenen sind. Der Entwicklung und Nutzung digitaler Medien kommt in diesen Zeiten eine immense Bedeutung zu, um beispielsweise Rückfällen vorzubeugen und in Krisensituationen einander beizustehen.

Der Kreuzbund-Kongress 2022 stellt die hohe Bedeutung der Sucht-Selbsthilfe und die persönlichen Freiheits- und Befreiungsgeschichten in den Mittelpunkt. Im Festakt am Sonntag gilt es, die Vergangenheit dankbar in den Blick zu nehmen und Weichen für die Zukunft zu stellen. Kongress und Festveranstaltung sollen Ermutigung für diejenigen sein, die heute schon in unseren Gruppen aktiv sind und auch für diejenigen, die in den nächsten Jahren den Weg zu uns finden werden.

Kreuzbund Kongress

Deshalb laden wir Sie und Euch alle herzlich zum dritten bundesweiten Kreuzbund-Kongress und zur Mitfeier des 125jährigen Bestehens nach Hamm ein. Wie wäre es, wenn sich nicht nur Einzelpersonen und Paare, sondern ganze Gruppen auf den Weg nach Hamm machen, um den eigenen Verband einmal in großer Gemeinschaft zu erleben? Für solche Erfahrungen gibt es selten eine bessere Chance!

Die Schirmherrschaft über die gesamte Veranstaltung hat dankenswerterweise der Oberbürgermeister der Stadt Hamm Marc Herter übernommen.

Um uns alle gegenseitig zu schützen, kann eine Anmeldung und Teilnahme nur erfolgen, wenn der 2-G-Status (geimpft, genesen) nachgewiesen wird. Beim Betreten der Veranstaltungshalle wird dieser kontrolliert.

Wir freuen uns auf viele Gespräche und Begegnungen mit Ihnen und mit Euch.

Andrea Stollfuß

Andrea Stollfuß
Bundesvorsitzende

Heinz-Josef Janßen

Heinz-Josef Janßen
Bundesgeschäftsführer