Nachricht anzeigen

"...verraten und verkauft..."

"Besinnungstage in der Karwoche

„Sucht sucht Leben – mein Weg von Palmsonntag bis Ostern“ – mit diesem Thema beschäftigten sich 13 Weggefährtinnen und Weggefährten gemeinsam mit dem Geistlichen Beirat des Kreuzbund-Bundesverbandes Thorsten Weßling und dem Suchtreferenten Michael Tremmel, und zwar vom Montag, 14. bis Mittwoch, 16. März 2016 im Exerzitienhaus des Bistums Trier in St. Thomas.

Gemeinsam wurde die Passion nach dem Evangelium des Matthäus gelesen. Im Gespräch zu den Ereignissen um Jesus von Nazareth in Jerusalem, seinem Einzug, dem Verrat, dem letzten Mahl mit seinen Jüngern, seiner Gefangennahme, seiner Verurteilung, Hinrichtung und Auferstehung wurde über die persönlichen Erfahrungen mit der Suchterkrankung nachgedacht und sich ausgetauscht: Wo kam ich mir in meinem Leben „verraten und verkauft“ vor? Wer half mir auf meinem (Kreuz-)Weg aus der Sucht heraus, wer half mir mein Sucht(-Kreuz) tragen? Wer verriet mich, wen verriet ich? Mein Weg aus der akuten Sucht – mein Weg in ein neues Leben ohne Suchtmittel! Womit fülle ich dieses neue Leben an?

Die Besinnungstage vor Palmsonntag boten den Teilnehmenden eine stille, von intensiver und herzlicher Gemeinschaft geprägte Zeit, als Vorbereitung auf die Kar- und Ostertage und als Kraftquelle, um aus diesen Erfahrungen der Weggefährtenschaft zu leben und weiterzugehen.

 

Zurück