Nachricht anzeigen

Das Wandern ist des Kreuzbunds Lust

Wanderexerzitien auf den Spuren des Hl. Bonifatius

Neun Frauen und drei Männer waren vom 25. Mai bis 2. Juni 2018 auf der Bonifatiusroute unterwegs, und zwar im Rahmen der ersten Wanderexerzitien des Kreuzbundes. Der 2004 eröffnete Pilgerweg folgt den Spuren des Trauerzuges, den der Leichnam des Hl. Bonifatius im Jahr 754 von Mainz nach Fulda geleitete.

Die Wandergruppe traf sich am Freitag, 25. Mai 2018 in Mainz, feierte dort am nächsten Morgen im Dom die Heilige Messe – und dann ging es los! Wir haben Tagesetappen von 10 bis 25 Kilometern bewältigt – und das bei Temperaturen um 30 Grad! Von Gewittern sind wir glücklicherweise verschont geblieben – vielleicht dank des Beistandes unseres Geistlichen Beirates Thorsten Weßling, der unterwegs für anregende spirituelle Impulse sorgte.

Gunhild Ahmann hatte im Vorfeld Übernachtungen in Klöstern, Pensionen und Hotels gebucht und organisierte vor Ort geplante oder zwischenzeitlich gewünschte Fahrten mit Bahnen oder Anruf-Sammeltaxen. Den Abschluss bildete am Samstag, 2. Juni die Heilige Messe am Grab des Bonifatius im Dom zu Fulda. Die persönlichen Eindrücke der Teilnehmenden lesen Sie in der nächsten Ausgabe des WEGGEFÄHRTE.

Gunhild Ahmann, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit

Zurück