Nachricht anzeigen

Ein Seminar der anderen Art

"Sucht im Song"

Nur wenige wissen, dass der Song „Hotel California“ der Eagles eine Entzugsklinik meinte und Amy Winehouse mit „Rehab“ ihren Widerstand gegen eine Suchttherapie besang. Unter kundiger Anleitung von Heinz Fichter und Peter Dahm lernten 20 Teilnehmende des Seminars „Sucht im Song“ vom 22. bis 24. Februar 2019 in St. Thomas Songtexte unterschiedlicher Autoren und Interpreten kennen, in denen sich alles um den Suchtmittelkonsum drehte: Alkohol, Pillen, Kokain, Heroin, Kalter Entzug, die Einsamkeit, Angehörig- oder Zugehörig-sein und nicht zuletzt doch auch: das „Willkommen im Leben“ (Ute Freudenberg).

Die Teilnehmenden lauschten in sich hinein, welche Resonanzen, welche eigenen Gedanken und Bilder kommen mir bei diesen Songs? Welche Erinnerungen an Situationen und Personen, Gefühlslagen und Lebensthemen weckt eine Liedstelle in mir? In welchen Erfahrungen erkenne ich mich selbst wieder? Wie ist das für mich, wenn sich Gedanken an Partner oder Partnerin, Eltern, Arbeitsplatz, Schuldgefühle, Alkohol als Mittel meiner Selbstbehandlung und die Gemeinschaft in der Kreuzbund-Gruppe einstellen?

Aber auch: „Johnny Walker“ (Marius Müller-Westernhagen) zu besingen, löst das nicht den Wunsch aus, auch wieder nach ‚Johnny Walker‘ zu greifen? Werden die Liedtexte so zum Trink-Trigger? Und was bedeutet es, wenn das Seminar im Kloster St. Thomas stattfindet und es heißt, ganz ohne Drogen gehe es nicht, denn: „Jesus sah das genauso, denn aus Wasser machte er Wein“ (Die Toten Hosen: Kein Alkohol (ist auch keine Lösung)! Solche und andere Fragen wurden heiß diskutiert.

Eine Teilnehmerin fasste das Wochenende für sich so zusammen: "Das Leben ist schön, denn ich weiß, was ich gestern gemacht habe (weil der Alkohol mir nicht mehr die Erinnerung nimmt)." Ein Teilnehmer sagte es so: "Ich bin gerade mal ein Jahr ohne Alkohol – diese Texte sagen mir: Da willst du nicht mehr hin! Das Gespräch über diese Songs unterstützt mich in meiner Abstinenz!"

Das nächste Seminar „Sucht im Song“ findet vom 1. bis 3. Mai 2020 in Hamburg statt.

Dr. Michael Tremmel, Suchtreferent des Kreuzbund-Bundesverbandes

 

 

Zurück