Nachricht anzeigen

Stimmen aus dem Kreuzbund

Neue Beiträge zum Hören und Sehen

Der Kreuzbund hat den ersten Podcast auf seiner Internetseite eingestellt. Der Hörfunkbeitrag ist knapp 3 Minuten lang und beschäftigt sich mit der Glücksspielsucht. Darin ist Detlev Vietz (s.Foto), Leiter des Arbeitsbereichs „Öffentlichkeitsarbeit“, im Original-Ton zu hören. Anhand seines Beispiels wird die Arbeitsweise der Sucht-Selbsthilfegruppen deutlich.

https://www.kreuzbund.de/de/podcast.html

Das Konzept stammt von Gunhild Ahmann, ausgebildete Rundfunkredakteurin, die technische Umsetzung hat Peter Kirianczyk, freier Videojournalist aus Haltern am See, übernommen. Weitere Beiträge dieser Art, die ein ausgewähltes Thema auf den Punkt bringen, sind geplant. Sie sollen für Abwechslung und für mehr Besucher*innen auf unserer Homepage sorgen.

Neben den Podcasts sind dort inzwischen über 30 kurze Videospots (30-60 Sekunden) zu sehen. Darin antworten Gruppenmitglieder und Funktionstragende auf unterschiedliche Fragen zu ihrer Sucht, zur Gruppenarbeit, zum Verband und zu ihrem Engagement im Kreuzbund.

https://www.kreuzbund.de/de/stimmen-aus-dem-kreuzbund.html

Zielgruppe der Podcasts und der Videospots sind Hilfesuchende, Angehörige und Interessierte. Sie sollen Neugier wecken und dazu anregen, sich weitere Informationen zu beschaffen. Alle Spots sind auch in unserem YouTube-Kanal zu sehen. Bitte abonnieren!

Gunhild Ahmann, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit  

Zurück