Nachricht anzeigen

Sucht-Selbsthilfe im Blick - ein Leitfaden zur Öffentlichkeitsarbeit

Unterstützung für ehrenamtliches Engagement

Die Broschüre mit diesem Titel liegt jetzt in der dritten überarbeiteten Auflage vor und kann kostenlos in der Bundesgeschäftsstelle angefordert werden. Außerdem steht sie hier zum Download bereit:

https://www.kreuzbund.de/files/kreuzbund/public/downloads/service/arbeitshilfen/Leitfaden%20zur%20%C3%96ffentlichkeitsarbeit.pdf

Gerade in Zeiten des Mitgliederschwundes ist Öffentlichkeitsarbeit auf allen Ebenen des Verbandes notwendig, um die Hilfeangebote, Ziele und Leistungen des Kreuzbundes bekannter zu machen. Außerdem geht es darum, über Suchterkrankungen, ihre Ursachen und Folgen zu informieren und die Öffentlichkeit für einen verantwortungsvollen Umgang mit Suchtmitteln zu sensibilisieren.

Der Leitfaden gibt dafür Anregungen und soll alle unterstützen, die sich in den Gruppen sowie in den Stadt-, Kreis- und Diözesanverbänden ehrenamtlich für Öffentlichkeitsarbeit engagieren. Dazu stellt die Broschüre auf 52 Seiten erprobte Beispiele und Möglichkeiten vor. Bei der Überarbeitung ist u.a. ein Kapitel zur Digitalisierung ergänzt worden.

Wir bedanken uns bei der DAK Gesundheit für die Finanzierung der Handreichung.

Gunhild Ahmann, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit

Zurück